· 

Erfolgreicher Saisonstart für Hardtberger Schwimmer

Zu Beginn der neuen Saison standen für die Schwimmer der Wettkampfmannschaften direkt drei aufeinanderfolgende Wettkämpfe auf dem Programm: Am 29. September der BRSNW-Cup in Remscheid, am 05. und 06. Oktober die alljährlichen SBM-Kurzbahnmeisterschaften sowie der ZAOSU-Cup am 12. und 13. Oktober.

 

Nach Remscheid machten sich insgesamt 32 Schwimmerinnen und Schwimmer mitsamt Kampfgericht und Trainern auf den Weg um den ersten Vorbereitungswettkampf der Kurzbahnsaison zu bestreiten. Bei insgesamt genau 100 Einzelstarts konnten schon nach wenigen Wochen Training viele Bestzeiten als auch Top 3 Plazierungen bejubelt werden! Brisant ging es zu bei den 50 und 100m Freistil der Herren, bei denen jeweils 5 bzw. 4 Schwimmer des SC Hardtbergs im letzten Lauf um den Sieg gerungen haben. Diesen konnten Marvin Greeven (1995) bzw. Felix Nguyen (2002) für sich verbuchen. Alles in allem ein gelungener Saisonbeginn für die ersten drei Wettkampfmannschaften des HSCs!

 

Eine Woche später war es wieder soweit und die besten Athleten aus dem Schwimmbezirk Mittelrhein trafen sich für die alljährlichen Kurzbahnmeisterschaftenim schnellen Becken des Frankenbades, die dieses Jahr vom HSC ausgerichtet wurden. An der Stelle vielen Dank an alle freiwilligen Helfer, ohne die es nicht möglich wäre, so ein Projekt zu stemmen! Auch hier war der HSC wieder mit über 30 Startern eine der Mannschaften mit den meisten Aktiven. Auch die Anzahl an Finalteilnahmen, nämlich insgesamt 21, davon 10 offene, können sich sehen lassen. 

Am erfolgreichsten war Daniel Gillnik (1990) mit zwei dritten Plätzen über 100m Brust und 100m Schmetterling in der offenen Klasse. Weitere Bronzemedaillen in der offenen Klasse konnten Felix Nguyen (2002) über die 50m Schmetterling sowie Johanna Ahmann (1993) über die doppelte Distanz gewinnen. Felix holte außerdem drei zweite Plätze über 50m und 100m Freistil und 50 Schmetterling als auch einen dritten Platz über 100m Schmetterling in der AK 2002/2003. Gleich hinter Felix plazierte sich Maxim Reim (2002) über 50m Schmetterling und 100m Freistil und wurde 3. Eine weitere Silbermedaille für den HSC in der AK 2002/2003 holte Sarah Schäfer (2002) über 100m Brust. 

Weitere Finalteilnahmen in der offenen Klasse konnten Marvin Greeven über 100m Freistil und 100m Rücken als auch Johanna Ahmann über 50m Schmetterling und 100m Freistil für sich verbuchen. Im Vorlauf über 100m Freistil stellte Johanna bereits einen neuen Vereinsrekord in 0:59,18 auf und pulverisierte damit den alten Vereinsrekord um über 0,8 Sekunden! Damit ist sie auch die erste Frau des HSCs unter einer Minute über 100m Freistil. Herzlichen Glückwunsch!

Weitere Finalteilnahmen konnten Lana Hamo (2006) über 50m Brust, Carina Bauch (2004) über 50m und 100m Rücken, Sarah Schäfer über 50m Brust und 100m Freistil als auch Maxim Reim über 50m Freistil und 100m Schmetterling erreichen!

Auch die Staffeln waren wieder erfolgreich: Beide Mixed-Staffeln, also 4x50m Freistil und 4x50m Lagen, konnten vorne mitschwimmen und belegten den 2. bzw. 3. Platz. Auch die Schwimmer der 4x50m Freistilstaffel der Herren wurden mit einem 2. Platz belohnt.

 

Die Athleten des HSCs konnten über die Woche ihre Leistungen halten und einige sogar noch verbessern. So unterbot Johanna Ahmann ihren eigenen Vereinsrekord über 200m Schmetterling, der jetzt bei 2:21,83 liegt. Auch verbesserte sie die Bestmarke über 100m Rücken auf 1:08,65 und 100m Lagen auf 1:09,15. 

 

Bei allen drei Wettkämpfen wurde auch die ein oder andere Pflichtzeit für die SV NRW Meisterschaften am 2. und 3. November erreicht. Vorher steht jedoch noch der vom SC Hardtberg ausgerichtete Langstreckentest auf dem Programm.

 

Bericht von Maxim Reim

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

+49 (0)228 611218

Montag, Dienstag, Donnerstag

10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

mail@sc-hardtberg.de

Geschäftsstelle

Kirchplatz 8

53123 Bonn